Teilnahmebedingungen

1. Anmeldung

Die Anmeldung muss spätestens bis zum Anmeldeschluss online erfolgen. 

Die Anmeldung ist eine verbindliche Zusage der Teilnahme für den angegebenen Lehrgang. Ein Rechtsanspruch auf eine Teilnahme wird mit der Anmeldung nicht begründet. Der Eingang der Anmeldung wird per E-Mail bestätigt. Sofern noch freie Plätze vorhanden sind, wird die Anmeldung mit dem Versand der Bestätigung verbindlich.

Sollte der Lehrgang bereits ausgebucht sein, wird der Anmeldende ebenfalls per E-Mail informiert und auf eine Warteliste gesetzt. 

Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

Mit der Anmeldung erklärt der Teilnehmende sein Einverständnis mit diesen Teilnahmebedingungen und mit der Speicherung seiner personenbezogenen Daten zum internen Gebrauch.

2. Teilnehmerbeitrag

Der Teilnehmerbeitrag wird einige Tage vor dem Lehrgang per SEPA-Lastschrift vom angegebenen Konto eingezogen. Über den bevorstehenden Einzug informieren wir den Anmeldenden vorab per Mail; sollte dieser nicht der Kontoinhaber sein, liegt es in der Verantwortung des Anmeldenden, diese Nachricht an den Kontoinhaber weiterzuleiten.

Sollte das Konto keine Deckung aufweisen und eine kostenpflichtige Rücklastschrift erfolgen, müssen wir diese Kosten an den Kontoinhaber weiterbelasten.

3. Leistungen

Die angegebenen Teilnehmerbeiträge sind gültig bis zum 31.12.2019. Sie beinhalten immer Verpflegung und bei mehrtägigen Lehrgängen Übernachtung in Mehrbettzimmern des angegebenen Tagungshauses. Bettwäsche wird außerhalb des Landesjugendsekretariates gestellt; für Lehrgänge im LJS ist diese mitzubringen!

4. An- und Abreise

Reisekosten werden nicht übernommen. DLRG-Mitglieder können entsprechende Anfragen an ihren Bezirk bzw. ihre Ortsgruppe richten.
Die An- und Abreise erfolgen auf eigene Verantwortung. Eine Aufsichtspflicht für Minderjährige wird nicht übernommen.

5. Rücktritt von der Anmeldung / Ausfallgebühren

Eine Stornierung der Anmeldung bis acht Wochen vor Veranstaltungsbeginn ist kostenfrei. Danach wird der volle Teilnehmerbeitrag fällig, sofern der Platz nicht anderweitig vergeben werden kann oder eine Ersatzperson benannt wird.

Erfolgt die Absage später als vier Wochen vor der Veranstaltung oder erscheint der Teilnehmer ohne Abmeldung nicht zur gebuchten Veranstaltung, können nicht vermeidbare Kosten zusätzlich in Rechnung gestellt werden.

6. Änderungen / Absagen von Lehrgängen

Obwohl wir bemüht sind es zu vermeiden, kann es vorkommen, dass Lehrgänge abgesagt, Termine geändert oder Lehrgangsorte verlegt werden müssen. Im Falle einer kompletten Absage einer Veranstaltung werden bereits geleistete Zahlungen in voller Höhe zurückerstattet.

7. Wichtige Hinweise

Jeder Teilnehmer unserer Lehrgänge erhält eine Teilnahmebescheinigung, auf der auch die Inhalte des Lehrgangs angegeben sind.

Eine Freistellung für Lehrgänge sowie für Betreuer von Freizeiten kann beim Arbeitgeber beantragt werden. Informationen und Online-Antrag hierzu unter www.baden.dlrg-jugend.de/service/online-office/freistellung.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Bilder und Videoaufnahmen, die während Veranstaltungen oder bei Lehrgängen gemacht werden, in unseren Publikationen und auf unseren Online-Auftritten verwendet werden können. Der Teilnehmer ist mit der Veröffentlichung einverstanden, wenn er - bzw. bei Minderjährigen ein Erziehungsberechtigter - nicht spätestens bei Veranstaltungsbeginn schriftlich widersprochen hat.