Freistellung

Freistellung Online

Wofür gibts eine Freistellung?

Für die Tätigkeit als Betreuer auf einer Jugendfreizeit oder einem Zeltlager, der Teilnahme an Lehrgängen oder Tagungen oder der Leitung eines Auslandsaustauschen stehen jedem ehrenamtlichen Mitarbeiter (ab 16 Jahre) in der DLRG-Jugend jährlich bis zu 10 Tage unbezahlter Freistellung zu, Auszubildenden bis zu 5 Tagen. Früher hieß das übrigens "Sonderurlaub" - aber Urlaub ist es ja nicht wirklich ...!

Wer bekommt eine Freistellung?

Egal ob Du Schüler, Student, Wehr- oder Zivildienstleistender, Auszubildender oder berufstätig bist, Deine Vorgesetzten sind angehalten Dir diese Freistellung zu gewähren, wenn keine schulischen oder dienstlichen Gründe dagegensprechen.

Bedingungen für einen Antrag

Flyer mit Informationen zum Gesetz zur Stärkung des Ehrenamtes in der Jugendarbeit

Freistellungsgesetz für Baden-Württemberg

Freistellung beantragen

Für Deinen Antrag brauchen wir von Dir Informationen über die Veranstaltung, den Veranstalter, Deine Firma oder Schule und natürlich über Dich. Wir prüfen diese Angaben und schicken dann einen Brief an Deinen Chef, der das Ganze hoffentlich genehmigt.

Online-Antrag

Dein Online-Antrag geht per Mail direkt an das Landesjugendsekretariat Baden.

Noch Fragen?

Für Deine Fragen haben wir ein offenes Ohr:

DLRG-Jugend Baden - Martina Schulz
Mail ans LJS
Telefon: (0721) 91100-31