05.11.2018 Montag DLRG Cup Pool

Vorbereitung auf die WM in Australien

Vom 22. bis 23. September 2018 nutzten Rettungsschwimmer aus acht Nationen die Chance, sich in Warendorf (Westfalen) beim 4. DLRG Cup Pool unter besten Bedingungen auf die Weltmeisterschaft im November in Australien vorzubereiten.

Beim Wettkampf der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) in der Sportschule der Bundeswehr gingen rund 170 Athleten aus Australien, Belgien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, den Niederlanden und Schweden an den Start. Darunter mit Anika Bohnenberger, Lisa Brenzinger, Alexander Frey, Andreas Bocksnick, Ferdinand Brehmer, Maximilian Deppisch und Nicolas Ruth auch sieben Schwimmer aus dem LV Baden, die sich hier mit den besten Rettungsschwimmern messen konnten.

Kategorie(n)
Aktuelles, Rettungssport

Von: Joachim Straub

E-Mail an Joachim Straub:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden