07.11.2018 Mittwoch Tagen und Feiern im ehemaligen Schwimmbad

Der Bundesjugendtag 2018

Vom 26.-28. Oktober 2018 ging es für die badische Delegation nach Wolfsburg zum Bundesjugendtag. Der Bundesjugendtag findet einmal jährlich, in der Regel im Oktober statt. Dabei wechseln sich die Landesverbände mit der Ausrichtung ab. 

2018 waren wir nun zu Gast in Niedersachsen, in Wolfsburg. Unsere badische Delegation war dabei mit sechs Delegierten vertreten. Getagt wurde in außergewöhnlicher Kulisse: in einem ehemaligen Schwimmbad. Nachdem das Schwimmbad am Schachtweg 2002 geschlossen wurde, beschloss die Stadt Wolfsburg das Bad dennoch zu erhalten und in ein Kulturzentrum umzuwandeln. Als Tagungsraum diente uns so das ehemalige Kinderbecken, im großen Schwimmerbecken wurde abends gesellig gefeiert.  Hier ist das große Problem der Schwimmbad-Schließungen kein negatives Beispiel: Das Schwimmbad am Schachtweg wurde erst geschlossen, nachdem ein neues, größeres Bad in der Stadt eröffnet wurde.   

Inhaltlich ging es beim Bundesjugendtag 2018 neben dem Haushaltsplan unter anderem auch um die Themen Umweltschutz und Rechtspopulismus. Bei Letzterem wurde gemeinsam ein Positionspapier ausführlich diskutiert und anschließend verabschiedet, mit dem sich die DLRG-Jugend klar gegen rechtspopulistische Haltungen ausspricht. 

Von: Joachim Straub

E-Mail an Joachim Straub:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden