06.06.2019 Donnerstag  Jugendarbeit ist MehrWert

Jetzt ist Euer Einsatz wichtig!

In den letzten Monaten hat das Land Baden-Württemberg die Zuschüsse aus dem Landesjugendplan teilweise erhöht: So bekommt Ihr jetzt z.B. für pädagogische Betreuer einen Zuschuss von 12 € pro Tag bei Freizeiten, bei Lehrgängen und Seminaren sind es sogar 14,20 € pro Tag und Teilnehmer. 

Diese Entwicklung ist natürlich sehr erfreulich, allerdings noch immer weit entfernt von den Zielen der Kampagne "Jugendarbeit ist MehrWert". Mit dieser Aktion kämpft der Landesjugendring bereits seit 2016 für eine bessere finanzielle Unterstützung der Jugendarbeit in Baden-Württemberg; angestrebt werden 25 € pro Tag für Bildung und Betreuung, ein Betreuerschlüssel von 1:5 sowie ein 50%-Zuschuss für Zelte und Projekte.

Grundsätzlich sind diese Anliegen in der Politik bekannt und unsere 25€-Forderung wird nicht mehr bestritten. Aber die Verhandlungen um den Doppelhaushalt 2020/21 werden härter. Es gab schon die entsprechenden Zeitungsmeldungen, dass die Steuereinnahmen zurückgehen. Das heißt: Gute Lobbyarbeit muss in den nächsten sechs Wochen laufen um etwas zu bewirken. Wenn die Haushaltsdiskussionen erst einmal in der breiten Öffentlichkeit sichtbar werden, ist alles schon gelaufen. 

Eine Mehrheit der Landtagsabgeordneten der demokratischen Parteien hat sich bei unserer Kampagne mit einer Sprechblase „Jugendarbeit ist MehrWert …“ und persönlicher Satzvervollständigung fotografieren lassen. Nun habt Ihr die Gelegenheit, sie an ihr Versprechen zu erinnern. Geht bitte in Euren Wahlkreisen auf die Abgeordneten von Grünen, CDU, SPD und FDP zu. Berichtet ihnen, was alles bei Euch läuft und überzeugt sie, dass die Kinder- und Jugendarbeit das Geld dringend braucht und dass sich jede Investition in Kinder- und Jugendarbeit lohnt.

In den Nebenabreden zum Koalitionsvertrag steht der Zukunftsplan Jugend. Strukturell sind ab dem Jahr 2020 dafür 10 Mio. € jährlich vereinbart. Rund die Hälfte davon stehen bereits im Haushalt 2019. Im Landeshaushaltsplan 2020/2021 müssen also weitere rund 5 Mio. € pro Jahr eingestellt werden. Wir müssen also noch ordentlich Überzeugungsarbeit leisten!

Was Ihr dazu gut gebrauchen könnt:

Seid dabei und sorgt mit dafür, dass unsere Politiker im Sinne einer guten Jugendarbeit entscheiden!

 

Von: Joachim Straub

E-Mail an Joachim Straub:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden