Aleksandr Banachewitsch

Mitglied in der DLRG seit:

Seit dem letzten Jahrhundert. Müsste um die Jahrtausendwende gewesen sein.

Was ich in der DLRG mache:
Sonnen (Im Wachdienst am See),
Aus der Puste kommen (Beim Wettkampfschwimmen),
Für Stimmung sorgen (Als Veranstaltungsleiter beim Pfingstzeltlager 2018 und hoffentlich 2020 :-)
Aushelfen (Lounge und Bar bei den letztjährigen Landesmeisterschaften)
Vorträge halten (Arbeitskreis Prävention sexualisierter Gewalt)

Bezirk/Ortsgruppe:
Heimat und Zuhause ist und bleibt wohl immer die DLRG Bühl- Bühlertal.
Das Wettkampfteam der DLRG Stadtgruppe Karlsruhe ist meine zweite Wahlheimat.
Und bisher kommen die auch ganz gut mit mir aus ;-) (Denke ich.)

Interessen/Ziele im LJV:

Frischen Wind zwischen die Ohren zu bringen, das Pfingstzeltlager 2020 mitzugestalten.
Interessierte Persönlichkeiten zur Mitgestaltung in der Landesjugend zu finden. 

DLRG bedeutet für mich:

Freundschaft und Teamgeist. Die DLRG trägt zur Entwicklung der eigenen Persönlichkeit bei. Von früh
an, darf man in unseren Vereinen Verantwortung übernehmen und zum Gemeinwohl unserer Gesellschaft
beitragen. Nutze die Chance und sei ein Teil des großen Ganzen. Sei Du das fehlende Teil.

Hobbys:

Freundschaften pflegen, am Atlantik in den Wellen surfen, Fachzeitschriften ;-) und Romane.

Beruf:
Student (Gerade Doktorand in der Intensivmedizin)

Drei Eigenschaften von mir:
Schreibt seinen Namen "Alexander", obwohl er "Aleksandr" geschrieben wird,
Braucht zum Schlafen oft Ohrstöpsel,
Schreibtisch muss ordentlich sein :-)