Anja Gomann

Mitglied in der DLRG seit:

Schon ziemlich vielen Jahren. Mein erster Kurs war ein Rettungsschwimmkurs mit zwölf.


Was ich in der DLRG mache:

In meiner OG Bühl-Bühlertal trainiere ich seit ich 14 bin eine Kinderschwimmgruppe und stehe auch heute
noch jede Woche am Beckenrand. Seit ein paar Jahren bin ich auch Kassenprüferin für die Jugendkasse.
Nachdem ich mein Vorstandsamt in der Bezirksjugend 2014 nach acht Jahren abgegeben habe, bin ich
nun z.B. beim jährlichen Kinderzeltlager noch als Helferin dabei.

Bei der Landesjugend habe ich schon 2008 angefangen und war immer wieder Helferin bei
Großveranstaltungen und dann freie Mitarbeiterin. Seit 2016 war ich im Landesjugendvorstand
eine der stellvertretenden Vorsitzenden und habe mich um den Bereich der Landesmeisterschaften gekümmert.


Bezirk/Ortsgruppe:

Mittelbaden / Bühl-Bühlertal


Interessen/Ziele im LJV:

Als Vorsitzende möchte ich mich neben der allgemeinen Vorstandsarbeit (wie Gremienarbeit, Kontakt zum
Stammverband, etc.) besonders um den Bereich der Bundesjugend kümmern. Außerdem ist es mir
wichtig, dass alle neuen Landesjugendvorstandsmitglieder gut in die Arbeit im Landesjugendvorstand
reinkommen und wir ein harmonisches Team werden.


DLRG bedeutet für mich:

Meine Freizeit mit tollen Menschen verbringen und dabei Spaß haben. Da man sich in den
verschiedensten Bereichen mit mehr oder weniger Verantwortung engagieren kann, lernt man immer
wieder etwas Neues dazu und wächst über sich hinaus. Es gibt viel Spielraum neue Ideen zu
verwirklichen und gemeinsam etwas auf die Beine zu stellen.


Hobbys:

Wie wahrscheinlich jeder, Freunde treffen ;-) Ich lese auch gerne ab und zu mal ein Buch. Da ich in
einem Fasnachtsverein in der Garde bin, bin ich nicht nur in der fünften Jahreszeit gerne mit den Mädels
unterwegs.

 

Beruf:

Im Berufsleben kümmere ich mich im Landratsamt Rastatt um alles, was mit der
Ausbildung zu tun hat, dort bin ich als Ausbildungsleitung zuständig für alle
Ausbildungsberufe, Studiengänge und für Praktika.


Drei Eigenschaften von mir:

Verständnisvoll, harmoniebedürftig und ausdauernd.