Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG-Jugend Baden findest du hier.

Kontakt-Icon

Kontakt

Du hast Fragen, Kommentare oder Feedback – tritt mit uns in Kontakt.

Aktuelles

Senkung der Teilnehmenden-Betreuenden-Relation bei Kinder- und Jugendfreizeiten

Veröffentlicht: Donnerstag, 23.07.2020
Autor: Martina Schulz

Unterstützung durch das Sozialministerium Baden-Württemberg

Wir haben wieder gute Nachrichten für Euch!

Der Sozialminister des Landes Baden-Württemberg, Manfred Lucha, sichert in einem schnellen und unbürokratischen Verfahren die Unterstützung der Ferienangebote und betont dabei die Wichtigkeit dieser Angebote.
Das Sozialministerium senkt die Teilnehmenden-Betreuenden-Relation befristet für die Zeit vom 02.06.2020 bis 31.10.2020  von 11:1 auf bis zu 5:1 ab. Damit können alle, die in diesem Zeitraum Kinder- und Jugendfreizeiten ausgerichtet haben oder noch ausrichten, im Rahmen des üblichen Verfahrens erweiterte Zuschüsse bekommen. So wurde damit für den Mehraufwand an Betreuung bei den Ferienfreizeiten durch die Pandemie-Sondersituation eine gute Lösung gefunden.

Das bedeut also konkret folgenden Betreuerschlüssel:
Bei Erholungsaufenthalten in Heimen und Zeltlagern: 5:1
Bei Jugendgruppenfahrten: 5:1

Alle weiteren Voraussetzungen zur Durchführung von Jugenderholungsmaßnahmen behalten ihre Gültigkeit. Selbstverständlich ist dabei aber immer die Einhaltung der Abstandsregelungen und der Hygienemaßnahmen zu gewährleisten.


 

 

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing